Allgemein

Wir warten aufs Christk… – nein auf die Telefonzelle!

Wir warten aufs Christk… – nein auf die Telefonzelle!

Die Einrichtung eines offenen Bücherschrankes nimmt nun Gestallt an. In Absprache mit der Gemeinde wurde im August der endgültige Standort für die Telefonzelle, die zum offenen Bücherschrank umgearbeitet werden soll, festgelegt. Eine Anfrage bei der Post hat ergeben, dass sich die Abholung der Telefonzelle coronabedingt leider stark verzögern wird. Als Termin wurde jetzt “Ende des Jahres” genannt – sehr schade, aber weder von GfG, der Gemeinde, noch vom Heimatverein zu beeinflussen! Die Errichtung eines offenen Bücherschrankes nimmt nun Gestalt an. In Absprache mit der Gemeinde wurde im August der endgültige Standort für die Telefonzelle, die zum offenen Bücherschrank umgearbeitet werden soll, festgelegt. Die ortsansässige Baufirma Pötsch wurde vom Förderverein Heimatpflege beauftragt das Fundament und den Vorplatz zu betonieren und zu pflastern. Was fehlt ist die Telefonzelle, sie wurde von einer Wählergruppierung gespendet und soll Ende September von einem zentralen Auslieferungsplatz der Post in der Nähe von Potsdam abgeholt werden. Zwei Vorstände werden sich mit einem entsprechenden Anhängerspann auf den Weg machen und den Transport übernehmen. Vereinsmitglieder werden dann in Zusammenarbeit mit der Firma Brehm die Einrichtung des Innenraumes mit Bücherregalen übernehmen. Auch die Außenansicht soll eine gestalterische Veränderung erhalten. Vielleicht gelingt es Bürgermeister Wittmann noch seine alte Arbeitsstelle, die SÜC, davon zu überzeugen, dass der offene Bücherschrank einen Stromanschluss bekommt und damit während der Einschaltzeit der Straßenbeleuchtung beleuchtet werden kann. Seien wir gespannt darauf, was gegenüber vom Reichenbach-Haus...

Mehr

Beitragseinzug im August

Beitragseinzug im August

Liebe Mitglieder, unser Finanzverwalter wird am den 05.08.2020 den Mitgliedsbeitrag für 2020 einziehen. Hinweis: Sollte sich bei einem Mitglied die Bankverbindung geändert haben bitte bei Jochen Mieke melden – DANKE!

Mehr

Man durfte sich wieder treffen!

Man durfte sich wieder treffen!

Nachdem die Beschränkungen wegen Corona gelockert wurden durfte sich die Vorstandschaft nach ca. vier Monaten wieder treffen, um das Vereinsgeschehen zu lenken. Nachdem die Beschränkungen wegen Corona gelockert wurden durfte sich die Vorstandschaft nach ca. vier Monaten wieder treffen, um das Vereinsgeschehen zu lenken. Hier ein paar Entscheidungen: Museumöffnung wieder ab September 2020 Leseabende entfallen bis Ende des Jahres Einzug Mitgliedsbeitrag im Juli Marktbewirtung erfolgt am 26.06.2020 (nur Bratwurstbude) Verkauf Heimatblatt Nr. 9 angelaufen, leider gab es noch keine offizielle Vorstellung Das Projekt “Offener Bücherschrank” läuft, Heimatverein übernimmt die Patenschaft Neuer Brautermin soll festgelegt...

Mehr

Heimatblatt Nr. 9

Heimatblatt Nr. 9

Heft 9 der Grüber Heimatblätter ist erschienen, leider (noch) ohne offizielle Veranstaltung, aber es ist im Handel. Das Buch Heft 9 der Grüber Heimatblätter ist erschienen, leider (noch) ohne offizielle Veranstaltung, aber es ist im Handel.Das Buch hat einen Umfang von 124 Seiten. Zahlreiche Farb- und Schwarzweiß Bilder bereichern die Aufsätze der Autoren Harald Ostrow, Klaus Kempf und Klaus Engelhardt..Folgende Titel sind heimatkundlich sorgfältig recherchiert und können nachgelesen werden: Der Füllbach-Lebensader unserer Grüber HeimatDas vergessene Freibad von NiederfüllbachDie Grüber Mundart – vom Aussterben bedroht?Entnazifizierung der Bewohner Grubs nach Ende des 2. Weltkriegs.Das Heft kann zum Preis von 10 € bei der Vorstandschaft, im Rathaus und bei der Schreinerei Brehm bezogen werden.   Neu: Am Wochenmarkt, am Freitag, 26.06.2020, werden wir an einem Stand das neue Heft und auch die Vorgänger, zum Kauf anbieten. Wir danken der Niederfüllbacher Stiftung für die Unterstützung zur Herausgabe, ebenso bedanken wir uns bei der Sparkasse...

Mehr

denk mal nachrichten (dmn) 2019 sind da!

denk mal nachrichten (dmn) 2019 sind da!

In dieser Woche wurden die Druckwerke an die Mitglieder verteilt – viel Spass beim Lesen. In dieser Woche wurden die Druckwerke an die Mitglieder verteilt – viel Spass beim Lesen. Hier ein Download der aktuellen dmn

Mehr

Ostern – heuer ganz anders!

Ostern – heuer ganz anders!

Im Zeichen der Corona-Krise musste das Osterfest in unserer Gemeinde heuer einmal ganz anders ablaufen. Kein vom OGV liebevoll und schön geschmückter Osterbrunnen! (Bilder aus den Jahren 2018/19)                       Am Ostersonntag musste der Festgottesdienst ausfallen, konnte jedoch online verfolgt werden, so wie schon die anderen Andachten in der Passionszeit. Nach dem 12-Uhr-Läuten war ein Trompetebläser des Musikvereins Ebersdorf/Grub vom Kirchturm zu hören.     Sollten die Ausgangsbeschränkungen nicht gelockert oder aufgehoben werden, können weiterhin die Gottesdienste am Computer unter https://www.kirche-grub.de/ live mitverfolgt...

Mehr